e-Partizipation

e-Partizipation

Digitale Beteiligung schafft Mehrwerte

Der Einsatz digitaler Lösungen ermöglicht Beteiligungsprozesse mit großer Reichweite, zeitunabhängiger Einbindung der Beteiligten und hoher Thementiefe. E-Partizipation bietet uns damit die Möglichkeit, spezifische Interessengruppen in mehreren Stufen intensiver einzubeziehen als die meisten Offline Formate es erlauben. Zusätzlich schaffen wir über digitale Werkzeuge eine hohe Transparenz, die wesentlich zur Akzeptanz getroffener Entscheidungen beiträgt. 

Online und Offline schließen sich dabei nicht aus sondern greifen fließend ineinander. Ergänzend zu analogen Beteiligungsformaten nutzen wir einfache, niedrigschwellige Lösungen mit großem Mehrwert. Online-Befragungen, digitale Aktivitätstagebücher und kartenbasierte Geodatenerfassungen erlauben uns detaillierte Analysen und aussagekräftige Auswertungen mit einer hohen Tiefe. Mit unseren erprobten Kommunikationsstrategien sorgen wir für hohe Reichweite und sichern lokale oder regional ausgewogenere Meinungsbildungsprozesse. Dabei achten wir bewusst darauf, Medienbrüche zu vermeiden.

Wissenstransfer, Vernetzung und Akzeptanz durch gelungene Partizipation

Durch unser Vorgehen entsteht in einem frühen Stadium der Projektbearbeitung Klarheit zu den Erwartungen, Anforderungen und Bedarfen der Stakeholder. Dies ermöglicht uns, passgenaue bedarfsgerechte Lösungen zu erarbeiten. Gleichzeitig schaffen wir Raum für die Bündelung von dezentral verteiltem Wissen, für Vernetzung und Wissenstransfer sowie für gemeinschaftlichen Wissenszuwachs.

Wir setzen darauf, Ausgangssituationen datenbasiert zu analysieren und darauf aufbauend Szenarien und Lösungsansätze zu entwickeln. Insbesondere Daten und erste Analyseergebnisse bieten einen hohen Mehrwert für partizipative virale Prozesse. Dabei nutzen wir E-Partizipation einerseits im Sinne quantitativer Einordnungen, um eine Vergleichbarkeit zu schaffen. Andernseits erfragen wir qualitative Hinweise, die den inhaltlichen Diskurs befördern und zur Entwicklung bestmöglicher Lösungen beitragen.

Gelungene Partizipation stärkt Eigeninitiative und Engagement. Mit unserer Arbeit sorgen wir proaktiv für die Vernetzung und Verantwortungsübernahme relevanter Stakeholder.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Aufgabe mit einem vielfältigen Portfolio an technischen Lösungen. Dabei setzen wir etablierte und eigene spefizifsche Software ein. Wir nutzen:

  • Kartenbasierte Umfragen auf Basis von Eigenprogrammierungen
  • Aktivitätstagebücher zum Beispiel zu Mobilitäts- oder Nutzungsverhalten (via Fragebögen oder mobilen Tagebuch)
  • Vorschlagssammlung mit digitalen Ideensteckbriefen
  • inhaltlich moderierte Diskussionsforen in digitalen Arbeitsgruppen mit zugehörigem Aufgaben- und Ergebnismanagement
  • Social Media (z. B. Instagram, Twitter) zur Sammlung von Meldungen/Standorten/Vorschlägen 
  • Hochwertige interaktive Videokonferenzformate aus unserem eigenen Studio, Übertragung von Offline Veranstaltungen über Streamingdienste (z. B. Youtube, Twitch) oder Konferenzplattformen mit Gruppenräumen

Wir bringen umfängliche Erfahrungen und Lösungen mit, die individuelle und zielorientierte Beteiligungsprozesse zu einem Treiber für notwendige Entwicklungen machen. Auch für Ihre Fragestellung finden wir den passenden Ansatz. Sprechen Sie uns an!